BGH: Obdachlosenunterkunft im Teileigentum

BGH: Obdachlosenunterkunft im Teileigentum

Donnerstag, 28. März 2019
Die tageweise Unterbringung von wohnungslosen Personen in einer Gemeinschaftsunterkunft ist in der Regel keine Nutzung zu Wohnzwecken, sondern eine heimähnliche Unterbringung, die grundsätzlich in Teileigentumseinheiten erfolgen kann.Mehr zum Thema 'Teileigentum'...Mehr zum Thema 'Sondereigentum'...Mehr zum Thema 'Wohnungseigentumsrecht'...Weiterlesen auf Haufe Immobilien

Zurück

2019 BIT – Bau und Immobilien Treml
Diese Seite verwendet Cookies und Google Analytics. Mehr dazu in den Datenschutzinformationen
Ok!