KfW fördert wieder private Ladestation für Elektroautos - 900 Euro Zuschuss pro Ladepunkt bei Nutzung erneuerbarer Energien

KfW fördert wieder private Ladestation für Elektroautos - 900 Euro Zuschuss pro Ladepunkt bei Nutzung erneuerbarer Energien

Dienstag, 27. Juli 2021
Seit dem 24. November 2020 gibt es eine neue Förderung der KfW: Private Ladestationen für Elektroautos werden dann mit einem Zuschuss von 900 Euro gefördert, wenn sie erneuerbare Energien nutzen. Besonders attraktiv ist die Förderung deshalb für alle, die eine eigene Photovoltaik-Anlage auf dem Dach haben. Alle Infos und Details zum KfW-Förderprogramm 440 "Ladestationen für Elektroautos – Wohngebäude".Weiterlesen auf Aktion pro Eigenheim
Seit dem 24. November 2020 gibt es eine neue Förderung der KfW: Private Ladestationen für Elektroautos werden dann mit einem Zuschuss von 900 Euro gefördert, wenn sie erneuerbare Energien nutzen. Besonders attraktiv ist die Förderung deshalb für alle, die eine eigene Photovoltaik-Anlage auf dem Dach haben. Alle Infos und Details zum KfW-Förderprogramm 440 "Ladestationen für Elektroautos – Wohngebäude".Weiterlesen auf Aktion pro Eigenheim
Seit dem 24. November 2020 gibt es eine neue Förderung der KfW: Private Ladestationen für Elektroautos werden dann mit einem Zuschuss von 900 Euro gefördert, wenn sie erneuerbare Energien nutzen. Besonders attraktiv ist die Förderung deshalb für alle, die eine eigene Photovoltaik-Anlage auf dem Dach haben. Alle Infos und Details zum KfW-Förderprogramm 440 "Ladestationen für Elektroautos – Wohngebäude".Weiterlesen auf Aktion pro Eigenheim

Zurück

2021 BIT – Bau und Immobilien Treml
Diese Seite verwendet Cookies und Google Analytics. Mehr dazu in den Datenschutzinformationen
Ok!